E-Learning |
Werde zur Job-Rakete

Über das Gehalt sprechen

Sollten Kollegen wissen, was du verdienst?



Eine Umfrage hat ergeben, dass die Mehrheit der europäischen Arbeitnehmer/innen (74 Prozent) mit ihren Kolleg/innen nicht über ihr Gehalt spricht. Ist dieses Verhalten richtig? Oder ist es von Vorteil zu wissen, wie viel deine Kollegen im Vergleich zu dir verdienen?


In jedem Fall gibt es ein grundlegendes Problem. Das Thema Gehalt gilt in den Arbeitsverträgen in der Regel als vertrauliche Information. Es stellt sich auch die Frage der Vergleichbarkeit. Ein besser bezahlter Kollege hat vielleicht eine höhere Berufserfahrung oder eine bessere Ausbildung. Du wirst nicht in der Lage sein zu beurteilen, inwieweit der Gehaltsunterschied gerechtfertigt ist, denn aus deiner Sicht ist eine objektive Beurteilung der Angelegenheit schwierig und du hast im Grunde nicht alle Fakten. Generell solltest du sehr vorsichtig sein, wenn du Informationen über dein eigenes Gehalt gibst. Kollegen können mit diesen sensiblen Informationen unvorsichtig umgehen und sie an andere Beschäftigte weitergeben.


Kolleginnen und Kollegen, die weniger verdienen als du, könnten dich so als Referenz benutzen und deinen Namen bei Gehaltsverhandlungen ins Spiel bringen. Du könntest danach große Schwierigkeiten bekommen, weil das Unternehmen Diskretion über diese persönlichen Informationen wünscht. Wenn überhaupt, solltest du nur mit Kolleginnen und Kollegen, denen du wirklich vertraust, über dieses Thema sprechen.

Generell solltest du kein Risiko mit deinem Einkommen eingehen und dieses sensible Thema nur mit deiner Familie oder deinen engsten Freunden besprechen. Um deinen eigenen Marktwert zu ermitteln, nutzt du am besten frei verfügbare Vergleichsdaten, wie z.B. einen Gehaltsreport oder Vergleichsmieten wie Kununu. Die aktuelle Studie zeigt Durchschnittsgehälter nach Fachrichtung, Bundesland und Branche und bietet damit eine aussagekräftige Grundlage für dein nächstes Gehaltsgespräch.


Du könntest mehr Geld verdienen, aber dein Arbeitgeber will dir keine Gehaltserhöhung geben? Wenn dein Gehalt deutlich unter der angemessenen Grenze liegt, solltest du über einen Jobwechsel nachdenken. Der Arbeitsmarkt eröffnet ständig neue Möglichkeiten in einer Vielzahl von Berufen. Und ein Jobwechsel hat oft den angenehmen Nebeneffekt einer Gehaltserhöhung.